Die Verkehrswende braucht Innovationen - neue Betriebsformen, neue Technologien und neue Formen der Zusammenarbeit. Die Fahrplangesellschaft bringt Ideen und Kompetenz ein. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Paßfähigkeit neuer Verkehrsangebote und Dienstleistungen zum integrierten ÖPNV-System.

Busse und Bahnen können mehr als Personen befördern! Die Mitnahme von eiligen Kleingütern im ÖPNV kann zusätzliche Deckungsbeiträge zur Finanzierung des Verkehrsangebotes ermöglichen, Verkehrsprobleme Reduzieren oder die Versorgung im ländlichen Raum verbessern. Die Fahrplangesellschaft hat mit ihren Partnern in der Gruppe KombiBus Erfahrungen bei der Umsetzung in der Uckermark (Brandenburg) gesammelt.

Link: Referenz KombiBus Uckermark

Autonome Fahrzeuge werden den Verkehrsmarkt verändern. Fahrerlose Taxen mit Fahrpreisen auf ÖPNV-Niveau erfordern eine neue Qualität bei Bahnen und Bussen. Dafür wird der ÖPNV autonome Fahrzeuge einbeziehen müssen. Die Fahrplangesellschaft arbeitet mit ihren Partnern im Netzwerk “Büro autoBus” bereits heute an Pilotprojekten mit automatisierten Bussen im realen Einsatz.

Link: Referenz OPR_autoNV, Wusterhausen/Dosse (Brandenburg)

Link: Referenz Ride4all (Soest, NRW)